· 

Helgoland und Baßtölpel

 

Baßtöpel und Helgoland

 

Grün ist das Land,

rot ist die Kant,

weiß ist der Sand,

das sind die Farben von Helgoland

 

Die roten Vogelfelsen von Helgoland und lautstarke Baßtölpel

 

Wir fahren nach Helgoland. Auf Helgoland wollen wir Landschaft fotografieren und dort Seevögel beobachten. Vielleicht auch noch Baßtölpel fotografieren. Es ist schon Hochsommer und wir fahren erst Anfang August. Von Krefeld aus geht es zuerst nach Cuxhaven. Für die Überfahrt nach Helgoland haben wir uns zwei Plätze auf dem Halunder Jet der FRS Helgoline gebucht. Der Halunder Jet ist ein Katamaran und soll die Strecke zwischen Cuxhaven und Helgoland in nur 70 Minuten zurücklegen. Drei Nächte wollen wir auf Helgoland verbringen und so fällt auch das Gepäck entsprechend klein aus, und somit geht auch nur eine abgespeckte Kameraausrüstung mit.

 

cuxhaven halunder jet
Der Halunder Jet bei der Einfahrt in Cuxhaven
cuxhaven alte liebe
Alte Liebe in Cuxhaven

 

Am Tag der Hinfahrt haben wir einen heißen und wolkenlosen Himmel. Der Sonnenbrand ist somit schon vorprogrammiert. Die Fahrt mit dem Halunder Jet ist schon beeindruckend, fast wie ein Schnellboot fährt der Katamaran über das Wasser und überholt dabei Fischkutter und kleine Frachter. Die Seeroute nach Helgoland läuft für eine kurze Zeit fast parallel mit der Seewasserstrasse nach Cuxhaven und Hamburg.

 

hanlunder jet
Fahrt mit dem Hanlunder Jet über die Nordsee. Fast wie auf einem Schnellboot

 

Nach 70 Minuten erreichen wir sehr entspannt den Südhafen von Helgoland. Das Ausschiffen geht zügig vonstatten und wir erhalten unseren Koffer. Das Meiste der Fotoausrüstung wird in einem großen Fotorucksack von Manfrotto auf dem Rücken getragen. Ebenso die Filterausrüstung und das Stativ wurden als Handgepäck mit an Bord genommen. Der Koffer wird vom Hotel abgeholt, wir müssen lediglich zu Fuß auf das Oberland, wo wir um 14 Uhr eintreffen und sofort auf das Zimmer kommen.

 

Danach gehen wir unverzüglich in Richtung Vogelfelsen. Eigentlich ist das Licht zu hart. Unerbittlich brennt die Sonne vom Himmel herunter. Egal, wir sind jetzt hier und wer weiß, wie die Sache am nächsten Tag aussieht.

 

helgoland suedhafen
Der Südhafen von Helgoland
helgoland suedhafen
Der Südhafen von Helgoland, vom Oberland aus gesehen.

 

Die Lummen sind inzwischen längst weg. An den Vogelfelsen tummeln sich dafür Heringsmöwen, Silbermöwen, Mantelmöwen, Dreizehenmöwen, Kormorane und einige tausend Baßtölpel. Die Baßtölpel sind am lautesten und zeigen uns schon von weitem ihre Flugkünste. Schon von weitem sehen wir die Baßtölpel über dem Meer gleiten. Dann fliegen Sie auf die Steilküste zu und lassen sich von den Aufwinden rasant über die obere Kliffkante nach oben reißen, um dann ihren Gleitflug über der Insel fortzusetzen. So rasant wie der Flug ist, genauso schwer ist es auch, Baßtölpel im Flug zu fotografieren.

 

helgoland vogelfelsen
Blick auf die Vogelfelsen von Helgoland
helgoland vogelfelsen
Helgoland - Die Vogelfelsen
helgoland lange anna
Helgoland - Die Lange Anna. Auf der Spitze der Felsnadel sitzen Basstölpel

 

Der Wanderweg auf dem Oberland führt einmal rund um die Insel, dabei wird der Besucher auch an den Vogelfelsen vorbeigeführt und es gibt auch einzelne Punkte, von denen aus die Felsbänder in den Steilwänden beobachtet werden können. Die Baßtölpel besiedeln immer noch die oberen Stockwerke und dort ist ein Kommen und Gehen. Der Wanderweg führt in Richtung Lange Anna. Kurz vor der Langen Anna läuft der Wanderweg direkt an der Oberkante des Kliffs entlang und dort sitzen viele Baßtölpel mit ihren Jungen auf den Nestern und viele andere Baßtölpel sitzen dort einfach nur und machen überwiegend nicht mehr als sich die Sonne auf den Rücken scheinen zu lassen. Zwischen Weg und den Baßtölpeln gibt es nur einen niedrigen Zaun. Menschen wie Vögel halten sich an diese Grenze und die Tölpel scheinen sich an den Menschen nicht zu stören. Dafür sitzen die Menschen auf ihrer Seite am Zaun und starren auf die Tölpel, die das Ganze allerdings unbeeindruckt lässt.

 

helgoland basstoelpel
Basstölpel auf Helgoland
helgloand basstoelpel
Junger Basstölpel auf dem Nest
helgoland  basstoelpel
Unger Basstölpel auf dem Nest - Helgoland
helgoland basstoelpel
Helgoland - Junger Basstoelpel auf dem Nest

 

Einige Fotografen sind mit ihren 600mm-Objektiven unterwegs. Die meisten Besucher haben allerdings nur durchschnittliche Ausrüstung dabei. Trotzdem wird man als Fotograf bestaunt, beim Fotografieren der Baßtölpel im Flug, mit einem simplen EF 70-200mm F.2.8. Was für ein Riesenobjektiv, dickes Rohr so hört sich das vereinzelt an. Allerdings gibt es nur wenige Besucher, die sich die Mühe machen, die Baßtölpel auch zu beobachten. Wir bleiben eine ganze Weile vor der Langen Anna und erfreuen uns an den Flugkünsten der Tölpel. Immer wieder sehen wir, wie sie, von der Seeseite kommend, in niedriger Höhe auf die Felswand zufliegen, um dann im letzten Moment sich vom Aufwind über die Kliffkante emportragen zu lassen. Ein beeindruckendes Schauspiel. Was im Anflug an die Steilküste noch ganz langsam aussieht ist tatsächlich ein rasanter Flug. Es ist auch nicht einfach, die Vögel mit dem Teleobjektiv einzufangen. Trotzdem gelingen eine Menge an Bildreihen, die auch überwiegend scharf sind.

 

helgoland basstoelpel
Basstölpel über der Nordsee vor der Steilküste von Helgoland
helgoland basstoelpel
Basstölpel an der Langen Anna
helgoland basstoelpel
Basstölpel im Flug über Helgoland
helgoland basstoelpel
Basstölpel im Flug über Helgoland
helgoland basstoelpel
Basstölpel über Helgoland

 

Für eine kurze Zeit gelingt es uns, vom Alltag abzuschalten. Die Baßtölpel leben den Augenblick. Auf der oberen Kliffkante ist ein Kommen und Gehen. Obwohl die Vögel im Flug echte Könner sind, sobald sie an Land wollen, werden sie unbeholfen. Typisch ist das Verhalten vor der Landung. Der Baßtölpel streckt beide Füße nach vorne und versucht, die Geschwindigkeit abzubremsen. Manchmal gelingt das und der Vogel steht sofort auf dem Gras der Kliffkante. Manchmal gelingt das nicht und dann erleben wir eine rasante Bauchlandung wobei der Tölpel mit ausgestrecktem Hals auf dem Bauch landet, manchmal überschlagen sich die Tiere auch, um danach aufzustehen, als ob das normal wäre. Wir sind beeindruckt. Eigentlich kennen wir solches Verhalten von den Albatrossen. Die gibt es nur auf der südlichen Hemisphäre. Tatsächlich ist der Baßtölpel das Pendent des Albatrosses auf der Nordhalbkugel, die Verwandtschaft ist vorhanden. Der Baßtölpel hat auch nur schmale Flügel, die perfekte Flugmaschine, ohne große Anstrengung kann der Vogel in der Thermik gleiten.

 

helgoland basstoelpel
Baßtölpel landet auf der Kliffkante
basstoelpel helgoland
Basstölpel landet auf der Kliffkante

helgoland basstoelpel
Basstölpel landet auf der Kliffkante
helgoland basstoelpel
Basstölpel nach der Landung: angekommen!
helgoland basstoelpel
Basstölpel nach der Landung

 

Den Sturzflug beherrscht der Baßtölpel auch. Weit draußen auf der Nordsee sehen wir die Vögel im Gleitflug, dann stürzt sich plötzlich ein Vogel in die Tiefe, platscht auf die Wasseroberfläche und verschwindet für eine kleine Weile im Wasser, um danach wieder aufzusteigen und dann von der Wasseroberfläche aus sofort wieder den Flug zu beginnen. Wir bleiben die begeisterten Zuschauer. Ein Spektakel ist es, das wir hier sehen dürfen.

 

Der Nachmittag geht langsam zu Ende, und scheinbar beenden die Baßtölpel auf der Kliffkante nun ihre Mittagspause und beginnen wieder ihren Flug über die Nordsee. Wir gehen derweil zurück zur Unterkunft und dann zum Abendessen.

 

basstölpel helgoland
Basstölpel im späten Licht
helgloand basstoelpel
Basstölpel auf Helgoland
helgoland basstoelpel
Basstölpel auf Helgoland
helgoland lange anna
Helgoland die Lange Anna im Abendlicht
helgoland sonnenuntergang
Sonnenuntergang auf Helgoland im August

 

Gegen 20 Uhr sind wir wieder zurück. Die Baßtölpel sind immer noch sehr lautstark und nun kreisen auch noch viel mehr Vögel im Himmel und über der Insel. Bis spät in den Abend beobachten wir das Schauspiel. Die Baßtölpel scheinen wohl auch keine Nacht zu kennen, denn wir hören sie auch später noch. Baßtölpel scheinen immer etwas zu sagen zu haben, und das in voller Lautstärke. Jedenfalls gelingen am Abend noch Bilder von den Tölpeln über der Langen Anna. Unser Tag ist zu Ende, die Vögel scheinen kein Ende zu kennen.

 

 

helgoland sonnenuntergang
Sonnenuntergang vor Helgoland

Write a comment

Comments: 0