Oldtimer Flugzeuge - Flugzeug Classics - Fotografie

 

Der aus dem englischen entlehnte Begriff des Oldtimers wird in Deutschland für fahrtüchtige Fahrzeuge verwendet, deren Baujahr über 30 Jahre zurückliegt. Die Flugzeugklassiker, um die es hier geht, als classic aircraft bezeichnen. Dabei geht es bei den Flugzeugklassikern nicht mehr nur um die Flugtüchtigkeit sondern vor allem um das Flugzeug als historische Maschine, denn viele dieser Flugveteranen sind nicht mehr flugfähig und stehen entweder im Museum oder sind bei engagierten Flugvereinen untergebracht, die sie erhalten und der Öffentlichkeit zugänglich machen.

 

Flugzeug Classics Fotografie zeigt solche Maschinen in den Bildgalerien.

 

 

 


 

Junkers JU 52/3m

 

Die Junkers JU 52/3m war ein Flugzeug, das von den Junkers Flugzeugwerken AG in Dessau entwickelt und hergestellt wurde. Der Jungfernflug der ersten JU 52 war im Jahr 1930. Das später unter dem Spitznamen Tante Ju bekannt gewordene Flugzeug wurde anfangs noch mit nur einem Motor hergestellt und war ausschließlich für die zivile Luftfahrt vorgesehen. Allerdings dauerte es nicht lange, bis Junkers eine dreimotorige Version entwickelte und damit die Verwendungsmöglichkeiten des Flugzeugs erheblich erweiterte. So waren dann auch die ersten Kunden die Swiss Air und die Deutsche Lufthansa.

 

Allerdings dauerte es auch nicht lange, bis das Militär die Fähigkeiten des Flugzeuges erkannte und die JU 52 auch als Kleinbomber und militärisches Transportflugzeug weiterentwickelt wurde. Die ersten Einsätze der JU 52 waren dann mit der Legion Condor im Spanischen Bürgerkrieg. Während des zweiten Weltkriegs wurde die JU 52 als Transportflugzeug und von den Fallschirmjägern an allen Fronten genutzt.

 

Das Flugzeug JU 52/3m bliebt auch noch nach dem Krieg ein Erfolg und wurde bis 1952 weitergebaut und einige Flugzeuge aus diesen späteren Baureihen waren sogar noch bis in die späten 1980er Jahre weltweit bei Luftfahrtgesellschaften im Einsatz. Die letzten Flugzeuge der JU 52 flogen bis 2017 in Deutschland und der Schweiz, dann wurde allerdings von der Schweizer Flugaufsicht die Flugerlaubnis entzogen. Eine dieser Maschinen ist noch im Hugo Junkers Hangar am Flugplatz Mönchengladbach stationiert und kann, anlässlich von Veranstaltungen am Hangar, von der Öffentlichkeit besichtigt werden. Bilder der JU 52 gibt es in diesem Artikel.

 

 

junkers ju 52 classic aircraft
Junkers JU 52 classic aircraft
junkers ju 52 classic aircraft
Junkers JU 52 vor dem Hugo-Junkers-Hangar am Flugplatz Mönchengladbach
junkers ju 52 classic aircraft
Sternmotor der Junkers JU 52
junkers ju 52 classic aircraft
Blick über die rechte Tragfläche der Junkers JU 52
junkers ju 52 classic aircraft
Junkers JU 52

junkers ju 52 classic aircraft
Junkers JU 52 anläßlich eines Oldtimer-Drive-In am Hugo-Junkers Hangar am Flugplatz Mönchengladbach
junkers ju 52 classic aircraft
Junkers JU 52
junkers ju 52 classic aircraft
Junkers JU 52
junkers ju 52 classic aircraft
Junkers JU 52
junkers ju 52 classic aircraft
Sternmotor der Junkers JU 52
junkers ju 52 classic aircraft
Junkers JU 52
junkers ju 52 classic aircraft
Cockpit der Junkers JU 52
junkers ju 52 classic aircraft
Cockpit der Junkers JU 52
junkers ju 52 classic aircraft
Cockpit der Junkers JU 52

junkers ju 52 classic aircraft
Cockpit der Junkers JU 52
junkers ju 52 classic aircraft
Ein Blick in die Konstruktion der Flugzeughülle. Die Wellblechkonstruktion verlieh der Maschine eine höhere Stabilität